MATERIALIEN:

Komposit

Komposit bestehen aus natürlichem Quarz, der entworfen wurde, um aktuelle Küchen und Badezimmer zu dekorieren und zu bereichern. Komposit ist sehr hart. Infolgedessen kann Komposit vielen Erschütterungen des täglichen Lebens standhalten.


Schiefer

Die Entstehung von Schiefer ist auf einen Prozess von mehreren Millionen Jahren zurückzuführen. Durch Wärme, Druck und Bewegungen auf dem Meeresboden sind Bedingungen hervorgerufen worden, welche das Ablagerungsgestein hervorgerufen haben. Durch das Zusammentreffen von feinkörnigen Massen aus Tonschlamm und Auflagendruck wurde der Tonstein verfestigt, die nachfolgende Gebirgsbildung hat durch seitlichen Druck dazu beigetragen, dass der Schiefer, wie wir ihn in seiner heutigen Form kennen, entstanden ist.


Granit

Granit ist ein magmatisches Gestein und das heißt, dass es durch die unterirdische Verfestigung von Magma gebildet wird. Da sich Granit in der Tiefe verfestigt hat, hatten die Mineralien Zeit, Kristalle mit langsamer Abkühlung zu bilden.


Kalksandstein

Kalksandsteine werden aus fein gemahlenem, ungelöschtem Branntkalk und Quarzsand hergestellt. Die Bestandteile werden intensiv gemischt und im Reaktionsbehälter gelagert. Dabei wird Branntkalk zu Kalkhydrat umgewandelt. In vollautomatischen Pressen werden die Rohlinge hergestellt, die anschließend im Härtekessel bei Temperaturen von 160 bis 220 Grad Celsius unter Dampfdruck gehärtet werden.

Mehr Infos : Kalksandstein


Marmor

Marmor aus reinem Calciumcarbonat. Durch ihr schönes, fast transparentes Licht, Stärke und relative Strukturen, haben die verschiedenen Arten von Marmor ein prächtiges Aussehen.


Keramik

Keramik ist ein gebranntes Material, dass eine Höhe Hitzebeständigkeit und Kratzfestigkeit aufweist. Keramische Erzeugnisse werden aus natürlichen tonigen Rohstoffen bei niedriger Temperatur geformt und anschließend in einem Brennprozess, Sinterprozess genannt, verfestigt. Die maßgebliche Norm für keramische Baustoffe ist die europäische DIN EN 14411.


Betonwerksteine

Betonwerksteine sind vorgefertigte Betonfertigteile für den Einsatz als Boden oder auch Arbeitsplatten. Sie werden auch als zementgebundene Platten oder einfach als Betonplatten bezeichnet. Die erforderliche Güte für den frostsicheren Einsatz im Freien wird durch die Auswahl der Sieblinie und eines höherwertigen Zements erreicht. Auch wird bei der Herstellung auf einen günstigen w/z-Wert sowie gute Durchmischung und Verdichtung geachtet. Betonplatten gibt es in verschiedenen Formaten und Verdichtung geachtet. Betonplatten gibt es in verschiedenen Formaten und Größen. Im Aufbau bestehen sie aus einer Kernbeton- und einer Vorsatzbetonschicht. Nach dem Erhärten wird die Sichtfläche der Vorsatzbetonschicht je nach späterer Verwendung nachbehandelt.

Fragen Sie nach einem Angebot

Klicken Sie hier